.

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Hyperbarmedizinisches Zentrum für Notfall- und Intensivmedizin

Hotline 0341 - 97 19702 oder 0341 - 97 19706

Unter der Telefonnummer der Hotline stehen Ihnen Hyperbar- und Intensivmediziner täglich 24 Stunden für eine Notfallberatung, Therapieplanung oder eine Übernahmeabsprache zur Verfügung.

HBO Kammer 250pxDruckkammer mit IntensivbehandlungsplatzAn unserer Klinik ist seit dem 1. Januar 2015 eine hyperbare Sauerstoffbehandlung unter intensivmedizinischen Bedingungen möglich. Dies schließt die Notfalltherapie und weitere Versorgung schwerst- und lebensbedrohlich erkrankter oder verletzter Patienten ein.

Es handelt sich dabei, entsprechend den international anerkannten Indikationsbereichen, um Patienten mit:

  • Kohlenmonoxidintoxikation
  • Clostridialer Myonekrose (Gasbrand)
  • Dekompressionskrankheit/-unfall (Caissonkrankheit/ Tauchunfall)
  • Luft- oder Gasembolie (tauch- und flugbedingt, iatrogen-interventionell, intraoperativ, traumatisch)

Die Behandlung erfolgt nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, Standards und Therapieprotokollen.

Die komplexe intensivmedizinische Betreuung unserer Patienten während der Druckkammerbehandlung beinhaltet z.B. die  Fortführung einer differenzierten Beatmungstherapie und des hämodynamischen Monitorings zur Steuerung der Therapie mit hochwirksamen kreislaufunterstützenden Medikamenten (Katecholamintherapie).

Uns steht dafür das komplette Equipment einer zeitgemäß ausgestatteten Intensivstation, inklusive des Vorhaltens entsprechender Notfallausrüstung, z.B. eines druckkammertauglichen Defibrillators, zur Verfügung. Dies schließt modernste Geräte zur schnellen bettseitigen Bestimmung wichtiger Laborwerte ebenso ein, wie die Anbindung an die Institute für Labordiagnostik und Transfusionsmedizin.

Die räumliche Nähe von Hubschrauberlandeplatz, Zentraler Notfallaufnahme, radiologisch-diagnostischer Abteilung, Intensivstation und Operationssaal steht für kurze Wege und Risikominimierung bezüglich der notwendigen Patiententransporte.

Mit der Hintergrundlogistik eines modernen Universitätsklinikums ist so auch die ressourcenintensive Versorgung schwerstkranker Intensivpatienten unter Fortführung intensivmedizinischer Therapieverfahren möglich.

Kontakt

Hotline 0341 - 97 - 19702 / 19706
Email (für nicht dringliche Anfragen) HBO-Druckkammer@medizin.uni-leipzig.de
Fax  0341 - 97 17069

Dr. med. Karsten Kluba, D.E.S.A

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie
Universitätsklinikum Leipzig
Liebigstr. 20
D-04103 Leipzig

Seitenanfang

telefon 0341-97-17700
icon-fax 0341-97-17709
anaesthesie@medizin.uni-leipzig.de 

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 - 19702 
stehen Ihnen die Ärzte unserer Intensivstation rund um die Uhr zur Verfügung.

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 19702 / 19706
stehen Ihnen die Ärzte unseres Hyperbarmedizinischen Zentrums rund um die Uhr zur Verfügung.

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen.

Wer sich an unserer Klinik bewerben möchte, findet hier wichtige Informationen.

Informationen zur Struktur der Facharztweiterbildung an unserer Klinik

ATLS-Kurstermine an unserer Klinik

Login für Mitarbeiter der Klinik

.